Wieder am Start – 2020?

Das Eckpapier lag lange in der Ecke – nachdem die Redaktion im Sommer 2018 abgegangen war.
Gibt es bald ein Relaunch?
Das Eckpapier stellt sich am 11.1.  zum Tag der offenen Tür vor und -wer weiß?- vielleicht erscheint es schon bald wieder – mit neuen Redakteur*innen!

Neues von der Baustelle!

Es ist soweit!P1210012
Seit dem 14. Mai laufen die Einrichtungen für die Baustelle des Mensa-Neubaus.
Leider ist der Hof A größtenteils gesperrt.
Doch unsere Lehrerinnen und Lehrer lassen uns doch nicht ohne. 😜
Also ziehen wir in den Pausen alle auf Hof B um!

P1210023
Der Zugang zu den Schülerräumen ist jedoch trotzdem möglich. Genau, wie der Zugang zu unserer großen Turnhalle.
Und darauf, wie es weiter geht sind wir alle gespannt. 😊

Der Comic ist da: „Johanna Eck – Die Stille Heldin“!

Im September 2017 haben wir, die Kunstgruppe der 10.1, uns mit Herrn Bruns zusammengesetzt und haben überlegt, ob man nicht unsere Namensgeberin in irgendeiner Weise verewigen kann. Es sollte ein Comic sein.
Zur Hilfe haben wir uns die Comic-Autorin Bea Davies an Bord geholt.
Und mit ihr an der Seite haben wir es geschafft: In nur 24 Stunden haben wir einen super Comic entworfen!

Dazu haben wir gemeinsam erst Geschichten und dann ein Storyboard entwickelt. Damit hatten wir schon mal den Rohaufbau.
Und weil wir ein Eindruck davon haben wollten, wie Johanna Eck früher gelebt hatte, haben wir recherchiert wie es im Inneren der Wohnungen damals aussah. Auch über die Zeit haben wir uns genau informiert.
Anschließend wurden die Storyboards in Vorzeichnungen umgesetzt.
Und an den letzten Tagen des Projektes haben wir die Reinzeichnung mit Finelinern gemacht und mit Copicmarkern grau koloriert.
Wir sind sehr stolz auf unser Ergebnis und freuen uns über die positiven Rückmeldungen von LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern!

Ahmedius

Neugierig? Ihr könnt den Comic bei Herrn Bruns bekommen.

Die KAB ist aktiv!

Aber was ist KAB überhaupt? KAB heißt Kunst am Bau.
KAB ist ein Kunstwettbewerb für das Raumschiff, also unsere neue Mensa.
Die Sitzung dazu tagte am 27.02. um 14 Uhr im Klassenraum der 10.1, da Herr Bruns der Gastgeber war. Als rasende Reporter waren wir natürlich live vor Ort.

 

p1200042.jpg
Ein rasender Reporter mit Herrn Spieß und Frau Vanovitch

Für diesen Kunstwettbewerb wurden bereits in einem Auswahlverfahren fünf Künstlerinnen nominiert. Sie werden passende Entwürfe zu unserem Raumschiff entwerfen. Eine Jury entscheidet dann, welche Künstlerin ihren Entwurf umsetzen darf. Anwesend waren selbstverständlich die Künstlerinnen aber auch Frau Witt zur Erläuterung des Bauvorhabens, Herr Spieß vom Bezirk Tempelhof– Schöneberg, Frau Müller vom Büro für Kunst im öffentlichen Raum und Frau Vanovitch als Wettbewerbskoordinatorin. Auch Mitglieder der Jury waren da.
Das Treffen wurde organisiert, damit die Künstlerinnen wissen, was sie alles in ihren Entwurf einarbeiten müssen, und damit sie sich ein paar Inspirationen holen konnten. Ihnen wurde das Bauvorhaben erläutert. Außerdem haben sie einen Rundgang über den zukünftig bebauten Platz unternommen.

P1200036
Wandertag bei Kunst Am Bau

P1200040

Jetzt können sie anfangen zu arbeiten und wir sind schon ganz gespannt, was dabei herauskommt. 🙂

Naja