Das neue Bauwagen-Projekt!

Bei der Zukunftswerkstatt im Juni, auf der Schüler*innen sich Projekte wünschen durften, gab es viele verschiedene Wünsche, drei davon haben es soweit geschafft, dass sie jetzt so langsam nach und nach gestartet werden.
Finanziert werden die Projekte durch das Kulturagenten-Programm.
Eines dieser drei Projekte findet, dank der Leitung von Herrn Dumitru und Frau Zmuda unter Aufsicht des Architekten Thomas Wienands statt: das Bauwagen-Projekt. Bei dem Projekt machen wir uns Gedanken um unseren schönen Bauwagen, der nicht mehr ganz so schön aussieht. Wir sammeln Ideen zur Umgestaltung und späteren Einrichtung.
Jeden Mittwoch um 14.00 Uhr treffen wir uns im Schülerraum und beginnen mit einer kleinen Besprechung, danach geht es richtig los. Wir gehen raus zum Bauwagen und kucken, womit wir anfangen. Letzten Mittwoch haben wir zum Beispiel damit angefangen die Wände rauszureißen und das Dämmaterial rauszuholen. Nächstes Mal geht es dann mit etwas anderem weiter. „Das neue Bauwagen-Projekt!“ weiterlesen

Willkommen Frau Özhan!

Ein neues Schuljahr mit einer neuen Schulleiterin beginnt.

Liebe Frau Özhan,

die Redaktion des Eckpapiers freut sich Sie als neue Schulleiterin begrüßen zu dürfen.
Sie waren eine tolle Lehrerin, auch wenn wir leider keinen Unterricht mit Ihnen hatten.
Egal wie regnerisch der Tag auch war, man hat Sie immer mit einem Lächeln im Schulgebäude gefunden, welches Sie hoffentlich nie verlieren werden.
Sie haben Ihrem Beruf als Lehrerin alle Ehre gemacht, waren offen und bereit uns Schüler*innen zuzuhören, nahmen sich, egal wie eilig Sie es hatten, Zeit für uns und haben unsere Interessen und Wünsche zuverlässig vertreten.
Wir sind uns sicher, dass Sie auch dem Beruf der Schulleiterin alle Ehre machen werden.
Sie sind vom Charakter und mit Ihren Erfahrungen eine andere Person als Frau Weimar, da sind wir uns sicher; aber wir sind uns auch sicher, dass genau das an unserer Schule fehlt – mal was Neues! 🙂

Viel Erfolg, Frau Özhan!

Gorillas besuchen Johanna Eck

Am 21.06. fanden von  8:30 Uhr bis 15:30 Uhr fanden die „Gorilla-Workshops“ statt. Die Schüler wählten einen der Workshops aus für den ganzen Tag. Es wurden die Workshops Street Skaten, Footbag, Breakdancen und Slackline angeboten. Während der 6. Stunde gab es eine Pause, in der Essen angeboten wurde. Hier wurde den Teilnehmern beigebracht, wie man sich gesund ernährt.
Die Stimmung generell war fröhlich, die Teilnehmer*innen hatten viel Spaß und haben eine Menge über gesunde Ernährung und ungewöhnliche Sportarten gelernt.

Zum Schluss führte ich ein kurzes Interview mit dem Leiter der Workshops:

Seit wann bieten sie diese Workshops an?
Ich mache das seit 14 Jahren.

Wo bieten sie die Workshops an?
Wir verabreden mit den Schulen einen Tag und bieten an diesem Tag die Workshops an.

Wie viele Workshops bieten sie an?
Es gibt in Deutschland 12 Workshops, in der Schweiz gibt es fast 100.

Wie viele Mitarbeiter gibt es?
Wir haben 18-20 Mitarbeiter.

Wie viele Schüler*innen nehmen im Durchschnitt teil?
Es nehmen im Durchschnitt rund 120 Kinder teil.

Ian

Deutsch-französische Begegnung (Comenius-Projekt)

austausch_brandenburger-torIm April 2016 hatten die Schüler*innen der Französischkurse des 9. und 10. Jahrganges im Rahmen des Comenius-Projektes die Möglichkeit, zwei Tage mit 50 Schüler* innen der Oberschule „Lycée Victor Berard“ aus Morez (Süd-Ost Frankreich) zu verbringen. Eine Vielzahl der Französisch Lernenden unserer Französischkurse engagierte sich und bereitete den Besuch tatkräftig vor, sodass das vielfältige Programm reibungslos verlief und allen viel Spaß bereitete. „Deutsch-französische Begegnung (Comenius-Projekt)“ weiterlesen

Besuch von Autorin Anja Tuckermann

Die Autorin des Buches „David Tage Mona Nächte“, Anja Tuckermann, besuchte die Klasse 8.1 am 19.07.2016, was uns sehr gefreut hat.
„David Tage Mona Nächte“ ist das Buch gewesen, das die Klasse vor dem Besuch der Autorin gelesen, ein Lesetagebuch und eine Klassenarbeit drüber geschrieben hat. Wir waren also gut informiert.
Als Frau Tuckermann mit unserer Klassenlehrerin, Frau Peters, hereinkam, alle saßen und es still war, begann es damit, dass wir Schüler uns vorstellten.
Anschließend stellte sich auch Frau Tuckermann vor.
Sie bekam von Frau Peters ein „David Tage Mona Nächte“-Buch und beschloss uns ein wenig vorzulesen. Sie suchte sich eine Stelle im Buch aus und begann zu lesen. Alle waren interessiert und hörten ihr zu.
Nach der Lesung durften die Schüler Fragen stellen und sie beantwortete all unsere Fragen. „Besuch von Autorin Anja Tuckermann“ weiterlesen

Johanna Eck reiste in die Zukunft

kulturagenten-zukuwe-logo-01vecUnter dem Motto „Kulturschule-Johanna Eck reist in die Zukunft“ fand am 09.06. unter der Leitung von Alexander Müller (unserem Kulturagenten) und Herrn Bruns (unserem Kulturbeauftragten), von 12.40 Uhr bis 16.30 Uhr eine Zukunftswerkstatt im Kunstraum statt.
Teilgenommen an dieser Werkstatt haben 10 Schüler/innen, 14 Lehrer/innen, zwei Schulsozialarbeiter und zwei Eltern, unter anderem meine Mama.
Als ich in den Kunstraum kam, sollte ich mir am Eingang ein Namensschild nehmen, ich nahm George Clooney. Alle Personen, die man bei diesem Workshop wählen konnte, waren Personen, die etwas mit Kultur zu tun haben. „Johanna Eck reiste in die Zukunft“ weiterlesen

Frau Weimar geht! Frau Özhan kommt?

Wie alle -oder fast alle wissen- geht Frau Weimar von unserer Schule. Ihr Abschluss wird das Sommerfest. Viele haben sich auch gefragt, wer unsere neue Schulleiterin wird. Diese Frage wurde am Mittwoch bei der Schulkonferenz geklärt. Die Schulkonferenz hat sich für Frau Özhan ausgesprochen, diese Empfehlung geht jetzt an die Schulaufsicht. Ab jetzt heißt es Daumen drücken. Wir würden uns sehr freuen, wenn Frau Özhan die neue Schulleitung unserer Schule wird, weil ich glaube, dass sie unsere Schule mindestens genauso gut oder sogar noch besser führen wird als Frau Weimar. :-)  Naja