Johanna Eck reiste in die Zukunft

kulturagenten-zukuwe-logo-01vecUnter dem Motto „Kulturschule-Johanna Eck reist in die Zukunft“ fand am 09.06. unter der Leitung von Alexander Müller (unserem Kulturagenten) und Herrn Bruns (unserem Kulturbeauftragten), von 12.40 Uhr bis 16.30 Uhr eine Zukunftswerkstatt im Kunstraum statt.
Teilgenommen an dieser Werkstatt haben 10 Schüler/innen, 14 Lehrer/innen, zwei Schulsozialarbeiter und zwei Eltern, unter anderem meine Mama.
Als ich in den Kunstraum kam, sollte ich mir am Eingang ein Namensschild nehmen, ich nahm George Clooney. Alle Personen, die man bei diesem Workshop wählen konnte, waren Personen, die etwas mit Kultur zu tun haben. „Johanna Eck reiste in die Zukunft“ weiterlesen

Frau Weimar geht! Frau Özhan kommt?

Wie alle -oder fast alle wissen- geht Frau Weimar von unserer Schule. Ihr Abschluss wird das Sommerfest. Viele haben sich auch gefragt, wer unsere neue Schulleiterin wird. Diese Frage wurde am Mittwoch bei der Schulkonferenz geklärt. Die Schulkonferenz hat sich für Frau Özhan ausgesprochen, diese Empfehlung geht jetzt an die Schulaufsicht. Ab jetzt heißt es Daumen drücken. Wir würden uns sehr freuen, wenn Frau Özhan die neue Schulleitung unserer Schule wird, weil ich glaube, dass sie unsere Schule mindestens genauso gut oder sogar noch besser führen wird als Frau Weimar. :-)  Naja

Attacken auf Asylbewerber und Beifall??

Focus.de berichtete vor zwei Wochen davon, dass in Frankfurt (Oder) vier Asylbewerber von vier  Männern verfolgt und angegriffen wurden.
Die Attacken zogen sich von einer Straßenbahnhaltestelle bis zu einem Kaufland in der Innenstadt. Bei der Flucht wurden zwei der Asylbewerber auf dem Gelände vom Kaufland abgefangen und erneut angegriffen. „Attacken auf Asylbewerber und Beifall??“ weiterlesen

Sommerfest!

Dieses Jahr findet das Sommerfest am 06.07.2016 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr an unserer Schule statt.
Es wird aber kein gewöhnliches Sommerfest sondern der Abschied von Frau Weimar, unserer Schulleiterin, die die Schule durch die ganzen Jahre sehr gut geleitet hat. Dieses Fest soll deshalb was ganz Besonderes werden, auch wenn Frau Weimar selber möchte, dass es um ihretwillen nichts Besonderes oder Großes wird.
Es wird viele Stände mit Angeboten geben und ein großes Buffet. Das Fest soll dieses Mal aber nur auf Hof A statt finden, damit die Leute auch die Chance haben in der kurzen Zeit alles zu sehen, was die Schule sich ausgedacht hat. Jeder Klasse wird ein Stand zur Verfügung gestellt, an dem sie dann zeigen kann, was sie sich ausgesucht hat.
Es wird auch eine Bühne auf dem Hof vor der großen Turnhalle aufgebaut, auf der es ein Bühnenprogramm geben wird, das bereits sehr gut bestückt ist.
Wir freuen uns schon darauf.🙂

Interview mit Frau Weimar

„Ich bin schon sehr zufrieden, aber man kann immer noch viele Dinge verbessern.“

Eckpapier: „Danke, Frau Weimar, dass sie sich Zeit für uns genommen haben.“

Eckpapier: Seit wann sind Sie an der Schule Direktorin?

Weimar: „Ich bin seit 2004 Direktorin, zuerst an der Werner-Stephan-Schule und dann hier.“

E: „Haben Sie als Lehrerin oder als Direktorin begonnen?“

W: „Ich hab als Lehrerin angefangen.“

E: „ „Ihre vorige Schule wurde ja aufgelöst und Sie kamen hierher. Wie war es, als Sie mit dem Direktor von der Dag-Hammarskjöld-Schule plötzlich zusammenarbeiten mussten?“ „Interview mit Frau Weimar“ weiterlesen

Bezirkliche Werkstätten ,,Kontraste“

bewerk16-plakatVom 25.-28. Januar durfte ich an einer Bezirklichen Werkstatt teilnehmen. Man konnte aus 3 verschiedenen Werkstätten wählen, ich entschied mich für eine Werkstatt bei Herrn Bruns. Während meine Klasse in der Projektwoche war, hatte ich vier Tage Kunst!
Wir haben uns in dieser Werkstatt mit dem Thema Kontraste auseinandergesetzt.
Am ersten Tag haben wir uns kennen gelernt. Außerdem haben wir unsere Keilrahmen gebaut, bespannt und grundiert. Wir haben auch ein wenig herumexperimentiert. „Bezirkliche Werkstätten ,,Kontraste““ weiterlesen