Neues von der Baustelle!

Es ist soweit!P1210012
Seit dem 14. Mai laufen die Einrichtungen für die Baustelle des Mensa-Neubaus.
Leider ist der Hof A größtenteils gesperrt.
Doch unsere Lehrerinnen und Lehrer lassen uns doch nicht ohne. 😜
Also ziehen wir in den Pausen alle auf Hof B um!

P1210023
Der Zugang zu den Schülerräumen ist jedoch trotzdem möglich. Genau, wie der Zugang zu unserer großen Turnhalle.
Und darauf, wie es weiter geht sind wir alle gespannt. 😊

Advertisements

Die KAB ist aktiv!

Aber was ist KAB überhaupt? KAB heißt Kunst am Bau.
KAB ist ein Kunstwettbewerb für das Raumschiff, also unsere neue Mensa.
Die Sitzung dazu tagte am 27.02. um 14 Uhr im Klassenraum der 10.1, da Herr Bruns der Gastgeber war. Als rasende Reporter waren wir natürlich live vor Ort.

 

p1200042.jpg
Ein rasender Reporter mit Herrn Spieß und Frau Vanovitch

Für diesen Kunstwettbewerb wurden bereits in einem Auswahlverfahren fünf Künstlerinnen nominiert. Sie werden passende Entwürfe zu unserem Raumschiff entwerfen. Eine Jury entscheidet dann, welche Künstlerin ihren Entwurf umsetzen darf. Anwesend waren selbstverständlich die Künstlerinnen aber auch Frau Witt zur Erläuterung des Bauvorhabens, Herr Spieß vom Bezirk Tempelhof– Schöneberg, Frau Müller vom Büro für Kunst im öffentlichen Raum und Frau Vanovitch als Wettbewerbskoordinatorin. Auch Mitglieder der Jury waren da.
Das Treffen wurde organisiert, damit die Künstlerinnen wissen, was sie alles in ihren Entwurf einarbeiten müssen, und damit sie sich ein paar Inspirationen holen konnten. Ihnen wurde das Bauvorhaben erläutert. Außerdem haben sie einen Rundgang über den zukünftig bebauten Platz unternommen.

P1200036
Wandertag bei Kunst Am Bau

P1200040

Jetzt können sie anfangen zu arbeiten und wir sind schon ganz gespannt, was dabei herauskommt. 🙂

Naja

Neues aus der Steuergruppe!

Am 27.02. tagte mal wieder die Steuergruppe als großes Treffen.
Es war das zweite große Treffen dieser Gruppe. Das erste fand am 16.01.18 statt.
Nach Begrüßung und Vorstellungsrunde begann auch schon die eigentliche Arbeit. Es fing damit an, dass die vorher auf den neusten Stand gebrachte Gruppeneinteilung vorgestellt wurde, denn bei uns wird in Gruppen gearbeitet.
Jede Gruppe befasst sich speziell mit einem Thema an unserer Schule, z.B. dem Ganztag oder der Hausordnung, zu diesem Thema entwickelt man dann Ideen, Vorschläge, Zukunftspläne und Modelle oder man entwickelt bereits vorhandene Themen weiter oder man überlegt, wie man sie mehr in das Schulleben integrieren kann. Um diese Themen zu entwickeln treffen sich die Gruppen in kleiner Runde.
Alle Gruppen trugen ihre Ergebnisse vor und berichteten, auf welchem Stand sie sich befinden. Diese Ergebnisse haben wir anschließend alle zusammen in großer Runde besprochen und unsere Meinung dazu geäußert.
Zum Schluss erhielten alle noch eine Entwurfsfassung.
Die Nächste Sitzung findet dann am 29.05.18 statt.

Naja

Zuerst einmal: Was ist die Steuergruppe überhaupt?
In der Steuergruppe treffen sich alle interessierten Lehrer*innen, Schüler*innen, Eltern und Pädagog*innen zusammen mit der Schulleitung, um zur Entwicklung der Schule beizutragen.

Nicht mehr lange…

…dann gibt es Zeugnisse, worauf sich wahrscheinlich nicht viele freuen, vielleicht freuen sie sich aber, weil es dann nicht mehr lange bis zu den Sommerferien ist. …dann sind Sommerferien und fast jeder freut sich, dass er keine Hausaufgaben mehr machen muss, dass er entspannen kann, dass er ins Schwimmbad oder an den See fahren kann, dass man jeden Tag Eis essen kann, dass…
(schreibt doch weitere Sachen in die Kommentare)
…dann sind die Abschlussfeiern der 10-ten Klassen, worauf sich einige vielleicht freuen, weil sie dann nicht mehr zur Schule müssen andere finden das vielleicht schade und werden sie vermissen, spätestens, wenn sie arbeiten gehen, werden sie dies tun. 😉
Was auch immer es ist: nicht mehr lange, bis es passiert!
Ob es jetzt die Zeugnisse, die Sommerferien , die Abschlussfeiern oder auch ganz andere Dinge sind, man denkt immer, man hat ewig Zeit bis dies passiert, aber es ist nicht so. Also stellt euch immer drauf ein. 🙂

Die große Lehrer*innen-Umfrage!

Ab dem 10.03.17 wird es auf unserem eckpapier die Ergebnisse der großen Umfrage über unsere Lehrer und Lehrerinnen geben. Und auch NUR HIER!
Ihr erhaltet in der kommenden Woche einen Fragebogen, den ihr mit euren Favoriten füllen könnt. 🙂
Die Fragebögen werden vom eckpapier-Redaktionsteam ausgewertet und veröffentlicht.
Wir sind gespannt und freuen uns auf die Ergebnisse. 😉
Naja

Johanna Eck heute!

Den Teilstudientag am 17.12. verbrachten die Schüler unterschiedlich: Viele hatten nur kurz Unterricht, einige hatten gar keinen Unterricht und ein paar verbrachten ihren Nachmittag bei „Johanna Eck heute“.
„Johanna Eck heute“ war ein Workshop, bei dem wir uns Gedanken gemacht haben, wie wir unser Johanna Eck Jahr 2017 gestalten wollen. An diesem Workshop nahmen aber nicht nur Schüler*innen sondern auch Lehrer*innen teil.
Es gab ein sehr interessantes Programm, das von der Dramaturgin Kristina Strang moderiert wurde.
Den Beginn des Workshops machte eine Vorstellrunde, in der Mitte gab es eine Runde, in der wir alles aufschrieben, was uns zu Johanna Eck einfiel.

Aus dem Aufgeschriebenen suchten wir uns Begriffe aus, die wir mit Johanna Eck verbinden und zu diesen Begriffen arbeiteten wir zum Schluss in Gruppen. In den Gruppen dachten wir uns Theaterstücke aus, schrieben Texte, suchten Fundstücke, machten Fotos oder eine Collage.
Insgesamt war das also mal wieder ein gelungener Teilstudientag/ Workshop: Alle waren gut gelaunt und hoch motiviert. Es hat Spaß gemacht zu dem Thema Johanna Eck heute zu arbeiten.

Naja