„Sekt und Mandolinen“ – Catering im Bürgersaal Zehlendorf

IMG_6215bDie Klasse 9.1 durfte am 02.04.17 bei einem Mandolinenkonzert ein Catering geben. Dieses Catering haben wir Schüler*innen mit Frau Peters organisiert. Herrn Bruns war dann auch dabei. Das ganze fand im Bürgersaal Zehlendorf statt. In diesem Bürgersaal hatten wir für unser Catering einen Tresen, an dem wir Kuchen, Wasser, kleine Brötchen und Sekt verkauften. Wir waren zwölf Leute, die in zwei Schichten „gearbeitet“ haben. Die erste Schicht musste um 16 Uhr da sein und die zweite um 17 Uhr. Auch der Anfang des Konzerts fand um 17 Uhr statt. Wir blieben bis die Pause des Konzerts zu Ende war und gingen dann alle zusammen nach Hause.
IMG_6250bDas Publikum, das überwiegend aus älteren Menschen bestand, fand das Catering überwiegend toll, ein paar Herrschaften ging der Betrieb zu langsam. Der Käsekuchen war zuerst weg. Außerdem gingen Kaffee und Sekt gut weg. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und jeder kam, weil er kommen wollte und nicht, weil er gezwungen wurde. Insgesamt war das also eine gelungene Erfahrung für unser späteres Berufsleben. So war jedenfalls mein Eindruck. 😉
Naja

Advertisements

Ein Gedanke zu „„Sekt und Mandolinen“ – Catering im Bürgersaal Zehlendorf

  1. Naja, dass es manchen älteren Menschen nicht schnell genug geht, kann ich gut verstehen. Ich weiß ja auch nicht, wie lange ich noch lebe;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s